2.5. Der Verkäufer haftet nicht, wenn infolge eines Ereignisses oder umstandes Ereignis, das sich dem und/oder alle Umstände, die der Verkäufer nicht verhindern kann, wird die Erfüllung einer Verpflichtung vernünftigerweise unmöglich oder kommerziell unpraktisch gemacht, wie, aber nicht beschränkt auf, Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskämpfe, Mangel an Rohstoffen, Wasser oder Energie, Obstruktion des Transports, Sabotage, Ausfall von Produktionsmitteln, staatliche Intervention, unerwarteter Ausfall von Lieferanten oder Subunternehmern des Verkäufers, Unruhen und andere Störungen, Zeiten der nationalen Trauer, die von den Behörden festgelegt werden. Die Ware entspricht dem Vertrag, wenn die ausdrücklich im Vertrag vorgesehenen Spezifikationen erfüllt sind oder die in der Regel akzeptablen und zumutbaren Abweichungen davon. Der Käufer akzeptiert, dass die Mengen der Ware innerhalb angemessener Grenzen variieren können. Sofern der Verkäufer nichts anderes schriftlich vorschreibt, garantiert der Verkäufer nicht, dass die Ware für einen bestimmten Zweck geeignet ist. Es ist die Pflicht des Käufers, die Waren auf ihren Zweck zu untersuchen und zu prüfen und die Einhaltung ihrer Einfuhr, Lieferung, Lagerung und Einhaltung der Gesetze der betreffenden Länder zu überprüfen. Jede mögliche technische oder sonstige Beratung durch den Verkäufer in Bezug auf die Waren und ihre Anwendungen ist nicht Bestandteil der vertraglichen Verpflichtungen des Verkäufers und wird nur nach Besten des Käufers und nach bestem Wissen des Verkäufers erteilt, ohne jegliche Haftung gegenüber dem Verkäufer, außer im Falle eines vorsätzlichen Fehlverhaltens. 1.2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig zu ändern und zu aktualisieren. Durch den Abschluss eines Vertrages mit dem Verkäufer akzeptiert der Käufer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ohne Einschränkung oder Einschränkung, und akzeptiert jede zukünftige regelmäßige Aktualisierung und Änderung davon. Es gelten keine anderen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen außer Legtheit gesetzt, es sei denn, der Verkäufer hat dies ausdrücklich schriftlich vereinbart. 2.6. Ist der Verkäufer aufgrund höherer Gewalt nicht in der Lage, einen Vertrag vorübergehend oder dauerhaft auszuführen, wie in Ziffer 2.5 vorgesehen, oder wenn nach Abschluss der Vertragsbedingungen Umstände eintreten, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise nicht vorhersehbar gewesen wären und die derart sind, dass der Käufer nach Maßgabe der Angemessenheit und Fairness vom Verkäufer nicht verlangen kann, dass der Vertrag unverändert bleibt, ist der Verkäufer ohne rechtliches Eingreifen und ohne Selbstverpflichtung zur Ersatzdesweise für Verlust oder Beschädigung berechtigt, den Vertrag vollständig oder teilweise aufzulösen.

4.6. Alle Streitigkeiten, die sich aus einem Vertrag, diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einer außervertraglichen Verpflichtung in diesen Beziehungen ergeben, werden von den Gerichten der Niederlande Rotterdam beigelegt. Der Verkäufer kann jedoch nach eigenem Ermessen ein Verfahren vor den Gerichten des Sitzes des Käufers einleiten. Die Vereinbarung legt Bedingungen fest, zu denen der Verkäufer Strom aus einem von ihm gebauten Elektrizitätswerk verkaufen soll, und der staatliche Energieversorger (Käufer) verpflichtet sich, Kapazitäten zu erwerben und Energie zu liefern. 2.4. Sofern im Vertrag nichts anderes vereinbart ist, ist es Sache des Käufers, vom Beförderer Eine Entschädigung für beschädigte oder fehlende Fracht zu verlangen. Die Mitteilung über Ansprüche aus Transportschäden muss der Käufer innerhalb der im Beförderungsvertrag festgelegten Frist direkt beim Beförderer einreichen und dem Verkäufer eine Kopie davon zur Verfügung stellen. Der Verkäufer haftet nicht für Ansprüche oder Schäden, die sich aus einer Lieferverzögerung oder Nichterfüllung durch den Spediteur ergeben.